Baumaßnahmen seit 2000

Erhaltung der Kirche

Viele Tausende Menschen besuchen Jahr um Jahr die Kirche zu Gottesdiensten, Konzerten, Ausstellungen oder einfach so zum Schauen, für einen Moment der Ruhe oder des Gebetes.

Damit das weiterhin der Fall sein kann, muss an der Kirche immer wieder gearbeitet werden, damit sie erhalten bleibt.

Auch technische Fortschritte und Energiesparmaßnahmen sind nötig, um sie heute angemessen nutzen zu können. Eine Kirche ohne Licht und Heizung, ohne Beschallungsanlage und Orgel- und Glockenmotor, sowie Computersteuerung ist nicht mehr vorstellbar und nicht mehr finanzierbar.

Wir sind sehr froh, dass Menschen immer wieder bereit sind, dafür auch zu spenden. Viel Geld haben wir auch von der Landeskirche für Bauerhaltungsmaßnahmen bekommen. Auch der Kirchenkreis und die Klosterkammer haben uns immer wieder unterstützt, sonst hätten wir die Maßnahmen im neuen Jahrtausend nicht durchführen können.

Vorsitzender des Bauausschusses

Thorben Bernhardt
Tel.: 05161/7874635