Stadtkirche und Klosterkapelle Walsrode, Renaissancekirche Stellichte

Wunschkonzert

Hier kann man sich die Videos vom vergangenen Wunschkonzert weiterhin anschauen.

Konzerte

Sonntag, 17. Dezember, 17 Uhr, Stadtkirche Walsrode

Orchesterkonzert - Werke von Bach und Koerppen

Johannes Euler, Countertenor
Kammerorcher Hannover
Hans-Christian Euler, Leitung

Eintritt: 15 € (ermäßigt 8 €)

Mit Pauken und Trompeten kommt Johann Sebastian Bachs Orchester-Suite in D-Dur festlich daher. Es bildet die Einleitung zu einem Konzert im Andenken an den Hannoverschen Komponisten Alfred Koerppen, der mit 95 Jahren im Juli 2022 verstarb.

Es folgt dessen erstes großes Werk, die 1. Sinfonie, die er als junger Mann nach dem Krieg schrieb in Anlehnung an die Offenbarung des Johannes. „Die Erscheinung der Reiter“, so lautet der Titel der Sinfonie, mit der Komponist schon sein großes Talent zeigte. Fesselnde und wilde Rhythmen wechseln sich mit gesanglichen Abschnitten ab, die Musik ist noch sehr den alten Traditionen verbunden. Die kurze Kantate „In Paradisum“ ist das letzte Werk des Komponisten. Selbst nach der Uraufführung 2021 ließ ihn die Musik nicht los, und unter Aufbietung letzter Kräfte gelang ihm vor seinem Tod noch eine allerletzte Fassung, die nun in Walsrode von Johannes Euler und vier Instrumentalisten erstmalig aufgeführt werden wird.

 

Ju_Rahel+Laura
Bild: Junger Chor

30 Jahre Junger Chor

Chorprojekt zum Misingen

Teilnehmer
Über  20 Jugendliche aus dem aktuellen Chor
Mindestens 30 Ehemalige zwischen 20 und 50 Jahren
Weitere Interessanten aus der Region

Voraussetzungen
Chorerfahrung
Sicherheit im Notenlesen und mit herausfordernder Jazzrhythmik
Eigenständige Einarbeitung mit Lernaudios (ca. 3-4 Stunden)

Termine
Sa. 30.9. ganztägig
So. 1.10. ganztägig
Mo. 2.10. ganztägig
Di. 3.10. nachmittags Anspielprobe und 17 Uhr Aufführung
(„Ganztägig“ heißt vermutlich so etwas wie 10-19 Uhr oder 11-20 Uhr mit Mittagspause.)

Stück
Will Todd, Mass in blue mit Jazztrio und Solosängerin
und „Voice Dance“ von Greg Jasperse

Kosten
voraussichtlich nur für Noten und ggf. Verpflegung

Anmeldung
bis 20. August  bei Holger Brandt

Holger Brandt