Taufe

Bild: Taufe

Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn ihnen gehört das Reich Gottes. Mk 10, 14

Die Geburt eines Kindes ist ein Geschenk Gottes. Eltern antworten darauf, indem sie ihr Kind taufen lassen. Gott spricht in der Taufe den kleinen Kindern seine Liebe zu, unabhängig davon, wie sie sich verhalten. Eltern und Paten haben dann die Aufgabe, stellvertretend für die Kinder den Glauben zu bezeugen und den Kindern von ihrem christlichen Glauben, aber auch von ihren Zweifeln zu erzählen. Später in der Konfirmation bekräftigen die Jugendlichen selbst ihr Ja zum Glauben an Jesus Christus.

Meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt, was geschieht. Dies gilt auch für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Taufen finden bei uns in einem besonderen Taufgottesdienst am letzten Sonnabend im Monat um 16.00 Uhr statt. Es gibt auch die Möglichkeit, in einem Gottesdienst am Sonntag zu taufen. Dies ist bei uns in der Regel der zweite Sonntag im Monat. Taufen können selbstverständlich auch in der Kirche in Stellichte gefeiert werden. Näheres erfahren Sie im Gemeindebüro. Dort sollten Sie ihren Taufwunsch anmelden.